Grewe Reifen- Portugal | Algarve | Portimao, almerimar, Wohnmobil, Spanien, yachthafen, stellmöglichkeiten, Stellplatz, winter, sommer, phoenix, flairchen,
Über uns
immer wieder Greetsiel
2010 Sauerland
2011 Störtebeckertour
2011 Italien
2011 Alleenstrasse
2012 Warnemünde
2012 Eifel
2012 Alpenstrasse
2013 Spanien
2013 Bretagne
2013 Österreich
2014 Spanien
2014 Österreich
2014 Kroatien
2015 Spanien
2015 Ostern
2015 Holland
2015 Harz
2016 Spanien/Portugal
Almerimar (ES)
2017 Portugal/Nordspanien
Kurzentschlossen hieß unsere grobe Richtung Algarve in Portugal. Wir sattelten die Fahrzeuge und verließen zusammen mit Lisbeth und Hans den Stellplatz in Vera in den frühen Morgenstunden.
Nach ca. 200 Kilometer hatten wir unser Tagesziel erreicht......ALMERIMAR.
Die Fahrt dorthin hatten wir größtenteils über die sehr gut zu fahrende Küstenstraße unternommen. Traumhaft schlängelt sie Straßen an den schroffen Felsen entlang und man genießt unentwegt den herrlichen Blick auf das Meer.

Auf nach Portugal....


Kurzentschlossen hieß unsere grobe Richtung Algarve in Portugal. Wir sattelten die Fahrzeuge und verließen zusammen mit Lisbeth und Hans den Stellplatz in Vera in den frühen Morgenstunden.
Nach ca. 200 Kilometer hatten wir unser Tagesziel erreicht......ALMERIMAR.
Die Fahrt dorthin hatten wir größtenteils über die sehr gut zu fahrende Küstenstraße unternommen. Traumhaft schlängelt sie Straßen an den schroffen Felsen entlang und man genießt unentwegt den herrlichen Blick auf das Meer.



In Almerimar angekommen hatten wir Glück und vorne am Leuchtturm waren noch zwei schöne Plätze frei.
Almerimar hat drei Stellplätze. Zwei direkt am Yachthafen und einer mehr im Ort. Bei schönem Wetter kann man sehr gut am Hafen stehen. Sollte es aber mal stürmischer werden, kann es mitunter etwas wackelig sein.
Die Frauen meldeten uns an und die Männer holten die Stühle raus. Nun gab es erstmal einen leckeren Bergrüßungsdrink. 

 
Hier sind wir einige Tage geblieben, denn wir wollten das tolle Wetter und die großartige Aussicht etwas genießen.
Zudem bietet Almerimar einige Möglichkeiten doch sehr lecker essen zu gehen. Ein Mercadona befindet sich auch ganz in der Nähe.
Nach der dritten Nacht sollte es aber weitergehen, denn wir wollten ja Portugal erobern. 
Am nächsten Morgen wurde komplett Ver- und Entsorgt. Somit brauchten wir uns für die kommenden Tage hiermit nicht mehr befassen und wir waren in unserer Stellplatzauswahl völlig ungezwungen.