Grewe Reifen- Womo Enkhuizen Stellplatz, Ijsselmeer, Womo, Wohnmobil, Flairchen, Reisebericht, Stellplatz, Giethoorn, Lemmer, Groningen, Lauwersoog, leeuwarden, dockum, zoutkamp, drachten, den oever, den helder, tour, flairchen.de, Schagen, aan zee, bergen, almere
Über uns
immer wieder Greetsiel
2010 Sauerland
2011 Störtebeckertour
2011 Italien
2011 Alleenstrasse
2012 Warnemünde
2012 Eifel
2012 Alpenstrasse
2013 Spanien
2013 Bretagne
2013 Österreich
2014 Spanien
2014 Österreich
2014 Kroatien
2015 Spanien
2015 Ostern
2015 Holland
14/15.06.2015
2015 Harz
2016 Spanien/Portugal
2017 Portugal/Nordspanien
Womo Enkhuizen Stellplatz

14-15.06.2015



Sonntag und leider der letzte Tag mit unseren Reiseguide`s Liesbeth und Hans. Die Zwei reisen morgen weiter Richtung Süden und wollen dort zwei Wochen Süddeutschland oder das Elsass bereisen. Für uns geht es ja auch weiter, aber wir wissen ja noch nicht wohin.
Es ist bedeckt, aber windstill. Eigentlich super, um mit dem Fahrrad eine Runde zu drehen. Da wir uns am Freitag eine Fahrradkarte besorgt hatten, stand die Tour schnell fest. Einmal Vollenhove und zurück. Gesamtstrecke ca. 36 Kilometer über fantastische Radfahrwege.

Die zwei Frauen hatten irgendwie heimlich Amphetamine gefuttert. Die radelten los, als sei der Teufel hinter ihnen her. Aber bei der ersten kleinen Fahrradfähre hatten wir sie wieder. Diese kleinen Fähren trifft man hier überall an. Sie bringen einen mit der Fietze für ca. einem Euro zum anderen Ufer.

In Vollenhove schlenderten wir kurz durch den Ort und suchten dann ein Lokal auf, damit wir wieder zu Kräften kamen. Der Yachthafen ist schnuckelig angelegt und auch ansonsten ist es hier ganz nett. Danach machten wir uns wieder auf den Heimweg, denn der Himmel wurde doch zunehmends dunkeler.
In Giethoorn wieder angekommen gab es noch einen leckeren Kaffee, bevor es anfing zu tröpfeln. Wir verzogen uns in unsere Womo`s und ließen dort den Abend ausklingen.
Heute haben sich Liesbeth und Hans bei uns verabschiedet und sind auf in den Süden.
Vielen Dank nochmal für die schöne gesellige Zeit. Es war mal wieder sehr sehr schön mit euch. Und fahrt immer schön vorsichtig. Ihr wißt schon. Heute sind es noch 4 Jahre / 11 Monate / 364 Tage  :-)

Montag 15.06.2015


Erster Halt Urk. Oh nein... nix für uns! Wir haben eine kleine Runde gedreht und sind dann weiter. Neues Ziel Enkhuizen.
Das Bild im Hafen von Urk täuscht etwas. Es sieht auf dem Bild hübscher aus, als es war. Es ist ein richtiger Fischereihafen. Mit viel Gestank und häßllichen Schiffen.
Das kann einem hier schon mal passieren. Mitten auf der Autobahn entsteht ein Stau und die Straße geht hoch. Hier wollen Schiffe die Brücke passieren und sind etwas zu hoch. Zack am Hebel gezogen und schon stehen die Fahrstreifen steil in der Luft.
Die Strecke von Lelystad nach Enkhuizen für direkt 25 Kilometer über eine Damm quer durch as Ijsselmeer.
Das sah doch schon mal nett aus. Die Vorfreude auf Enkhuizen stieg bei diesem Anblick deutlich.
Der Stellplatz ist ganz O.K..... Wir suchten uns eine netten Fleck und machten uns fertig, den Ort zu erkunden. Was wir zu sehen bekamen, war wirklich sehenwert. Wir fühlten uns gleich wohl und wußten, daß wir diese Nacht hier verbingen würden.



...hier geht es weiter.... einfach klicken...