Grewe Reifen- Salamanca Womo Reisebericht, Mimizan Stellplatz Frankreich,  mimizan plage, Equihen-Plage Stellplatz Frankreich, Südspanien ,Wohnmobil ,Reisebericht, Bilbao, Cordoba, Sevilla, Granada, salamanca, womo, Wohnmobil, flairchen, Oliver, Maike, flairchen.de, flärchen, Reisebericht, stallplatz, wetter, winter, Erlebnisse, route, maut, wintertour, überwintern, leben im Wohnmobil, frühjahr 2015, reisemobil, Camping, Stellplatz,
Über uns
immer wieder Greetsiel
2010 Sauerland
2011 Störtebeckertour
2011 Italien
2011 Alleenstrasse
2012 Warnemünde
2012 Eifel
2012 Alpenstrasse
2013 Spanien
2013 Bretagne
2013 Österreich
2014 Spanien
2014 Österreich
2014 Kroatien
2015 Spanien
Salamanca (ESP)
2015 Ostern
2015 Holland
2015 Harz
2016 Spanien/Portugal
2017 Portugal/Nordspanien
Salamanca Womo Reisebericht

12.02.2016

von Cabarceno nach Salamanca ca. 380 Kilometer




Größere Kartenansicht
Nun kommt schon unser sechster Tag auf dieser Tour und alles läuft fantastisch. Nur die Zeit, die vergeht wir im Flug. Egal... wir haben ja noch viel Zeit.
Nach einer sehr erholsamen und ruhigen Nacht in Cabarceno, machten uns um 9.00 weiter auf, mit dem Tagesziel Salamanca. Als erstes ging es in die Berge ( aber nur bis auf 1100m ) und vor einer Woche lag hier bis zu zwei Meter Neuschnee. Wintereifen sind drauf....Schneeketten Zuhause! 

Ohne Probleme konnten wir die Autobahn befahren. Alles war schön geräumt und die Strassen trocken. Ach soetwas gibt es auch: Bis Salamanca ist diese Autobahn gebührenfrei. Ist auch gut, somit mußte ich bei den kalten Temperaturen auch nicht das seitliche Schiebefenster öffnen.
Hier waren wir richtig! Hier geht es Richtung Süden. Nach guten 150 Kilometer waren wir den Schnee los und die Sonne kam immer stärker hervor. So macht reisen Spaß. Der Verkehr war äußerst mickerig. Freie Fahrt für freie Bürger.
13:30 in Spanien. Maike und Olli schweben ein in Salamanca. Ein wenig wiggelig wurde es zum Schluß in einer engen Sraße aber ansonsten kommt man gut mit dem Womo durch die Stadt. Der Platz hat nix zu bieten. Außer, daß man nur wenige Schritte bis zur Altstadt benötigt und das er kostenlos ist. Sonst aber nix! Keine V/E oder Strom.
Es macht superviel Laune hier durch die Gassen zu schlendern. Hinter jeder Ecke kann eine Sehenwürdigkeit auf dich warten. Nein, wir wissen nicht wie jedes Gebäude heißt, oder wann es erbaut wurde, wir wollen einfach nur genießen und alles auf uns wirken lassen. Und die Wirkung blieb nicht aus.
O.K. Einen hauen wir raus. Hier stehen wir gerade auf dem "Plaza Mayor". Sehr beeindruckend für uns. Wir können uns richtig gut vorstellen, was hier ein buntes Treiben im Sommer herrscht.
Schnell sind wir noch in einem Supermarkt. Hier werden jede Menge frische Köstlichkeiten bereit gehalten. Da kommt der Hunger von alleine.



Die findet man hier überall. Storchennester! Häufig erlebt man, wie plötzlich lautstarkes Schnabelgeklapper über einem ist. Toll diese Vögel im Flug zu beobachten.

Nun sitzen wir im Womo und Maike bereitet Abendessen vor. Ich klimmpere diese Zeilen in den Laptop und nachher geht es noch an die Planung für Morgen. Wir haben noch absolut keinen Schimmer, wo es uns am siebten Tag hin verschlägt.
Also seid gespannt..... wir sind es auch  :-)

Salamanca.... So schön, wie es sich anhört...