Grewe Reifen- Yecla, Stellplatz, Womostellplatz, deutsch, winter, Cambrils, Spanien, Womo, Wohnmobil, 2014, Spanien, Andalusien, Womo, Wohnmobil, Stellplätze Spanien, Reisetagebuch, Andalusien, Calpe, Benimar, Vera, Malaga, Almeria, Gibraltar, überwintern, warm, schön, Barcelona, maut, Autobahn, niesmann, Flair, flairchen, womotour, strecke, bilder, tiremoni, Planungen, bericht, cotsa dorada,
Über uns
immer wieder Greetsiel
2010 Sauerland
2011 Störtebeckertour
2011 Italien
2011 Alleenstrasse
2012 Warnemünde
2012 Eifel
2012 Alpenstrasse
2013 Spanien
2013 Bretagne
2013 Österreich
2014 Spanien
11.02.2014
2014 Österreich
2014 Kroatien
2015 Spanien
2015 Ostern
2015 Holland
2015 Harz
2016 Spanien/Portugal
2017 Portugal/Nordspanien
Mit dem Wohnmobil nach Cambrils Spanien

11.02.2014 | Collioure (FR) - Cambrils / Costa Dorada (Spanien) ca. 350KM




Größere Kartenansicht

Stellplatz: "Las Moreas Camperpark" | N:38°42`51" | O:00°59`39"

So wir sind angekommen in Cambrils. Die ersten hundert Kilometer ging es über schöne Landstraßen bei blauem Himmel. Fünfzig Kilometer vor Barcelona sind wir auf die Autobahn. Barcelona wollten wir uns nicht antun. Je näher wir Cambrils kamen, desto mehr bezog sich der Himmel. Laut Wetter-App der vorerst letzte halbwegs schlechte Tag
Die Nacht war wieder windig. Scheinbar hat es die gesamte spanische Mittelmeerküste getroffen. Wir hörten schon, daß es in Murcia auch heftig zur Sache ging.
Am Morgen allerdings war davon nichts mehr zu merken. Wir öffneten den Rolladen und blickten auf eine ruhige See und der Himmel war zum ersten Mal strahleblau. 
So hatten wir es uns erhofft und kannten es vom letzten Jahr. So kann es weiter gehen und so soll es bleiben.
Wir erledigten die komplette Ver- & Entsorgung, bezahlten unsere 12€ für die Nacht und machten uns auf den Weg nach Yecla. Yecla liegt ein wenig im Landesinneren, aber schon zur Grenze an Murcia.
Gute 380 Kilometer standen auf dem Navi. Heue allerdings vollkommen kostenfrei, da wie auschließlich auf mautfreien Strassen unterwegs waren.