Grewe Reifen- Sète, 2013 Spanien, Frankreich, Vera, Andalusien, Oasis al Mar, wohnmobilstellplatz, Andalusien, Murcia, Almeria, Sevilla, Barcelona, Saintes marioenes de le mar, Maike, Oliver, Flair, Niesmann und Bischoff, Niesmann & Bischoff, Wohnmobiltour, Wohnmobiltouren, Berichte, Reiseberichte, Erfahrungen, Ibbenbüren, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Alpen, Österreich, Schweiz, Furka, Allgäu, Greetsiel, Nordsee, Holland, Niederlande, Ostsee, Motorrad, Gepäck, Fahrzeug, Stellplätze, Geschichten, Erlebt, Planungen, Planen, Ferien, Fahrt, Empfehlungen,
Über uns
immer wieder Greetsiel
2010 Sauerland
2011 Störtebeckertour
2011 Italien
2011 Alleenstrasse
2012 Warnemünde
2012 Eifel
2012 Alpenstrasse
2013 Spanien
2013 Bretagne
Sète
2013 Österreich
2014 Spanien
2014 Österreich
2014 Kroatien
2015 Spanien
2015 Ostern
2015 Holland
2015 Harz
2016 Spanien/Portugal
2017 Portugal/Nordspanien
Sète, Eigentlich wollten wir noch einen Tag bleiben, doch das Wetter wurde schlechter. So beschlossen wir nun mit unseren kurzen Landfahrten anzufangen. Wir wollen uns langsam über Land nach Andalusien durchschlagen. Wir holten usn noch zwei Baguette aus dem Ort und los ging es. Vorbei an vielen Seen, die immer gut besucht waren, von schönen Flamingos.

12.02.2013 Saintes Maries de la Mer-Sète 110 Kilometer

Eigentlich wollten wir noch einen Tag bleiben, doch das Wetter wurde schlechter. So beschlossen wir nun mit unseren kurzen Landfahrten anzufangen. Wir wollen uns langsam über Land nach Andalusien durchschlagen. Wir holten uns noch zwei Baguette aus dem Ort und los ging es. Vorbei an vielen Seen, die immer gut besucht waren von schönen Flamingos.

Es ging an Sète vorbei weiter auf der Landstrasse D51E5. Zwischen Sète und Agde befindet sich eine schmale Landverbindung und unser Stellplatz befindet sich fast genau in der Mitte. Wir haben von Saintes Maries de la Mer bis hierher ein Strecke von ca. 150KM zurückgelegt. Wir sind an vielen gut besuchten Stellplätzen vorbeigekommen, aber wir wollten ja hierher.
Der Stellplatz ist soweit o.k., allerdings im Sommer wohl völlig überlaufen. Man hat eine komplette Ver- & Entsorgung. In der Nähe von der Versorgungsstation kan man auch Strom zapfen. Der Platz ist kostenlos und für Wohnmobile sind seperate Bereiche reserviert. Nun aber zu etwas Negativen. Um diese Zeit herrscht hier ein sehr starker Wind, welcher das Wohnmobil teils gut durchschüttelt. Man sollte also zwingend über Bodenstützen verfügen. Zudem verläuft in unmittelbarer Nähe die Landstrasse und eine Zugstrecke im Hintergrund. Diese sind beide sehr gut hörbar. Also empfehlen können wir diesen Platz nicht wirklich, auch wenn man einen ganz tollen Strand vorfindet. Wir konnten leider nicht mehr weiterfahren, da wir eine Brotzeit mit Weizen hatten. Tja und mit Alkohol fährt man ja schließlich nicht. Somit verbrachten wir die Nacht schließlich hier und freuten uns schon auf die morgige Weiterfahrt. P.S. für uns war die Nacht ganz passabel, da wir mit Ohrenstöpsel schlafen :-)