Grewe Reifen- Oasis al mar - vera andalusien, spanien stellplatz , wohnmobilstellplatz, spanien, 2013, 2014, andalusien, reisebreicht, oasis al mar, entsorgung, flairchen, tip, womo, koordinaten, urlaub, überwintern, reisebreicht, wetter, meer, mittelmeer, vera, vera playa, almeria, malaga, deutsch, günstig, schön, wlan, wifi, grosse wohnmobile, neuer stellplatz, flair, oliver brinkmann, maike steinmetz, wohlfühlen, almeria,
Über uns
immer wieder Greetsiel
2010 Sauerland
2011 Störtebeckertour
2011 Italien
2011 Alleenstrasse
2012 Warnemünde
2012 Eifel
2012 Alpenstrasse
2013 Spanien
2013 Bretagne
Platz Vera
2013 Österreich
2014 Spanien
2014 Österreich
2014 Kroatien
2015 Spanien
2015 Ostern
2015 Holland
2015 Harz
2016 Spanien/Portugal
2017 Portugal/Nordspanien
Oasis al mar - vera andalusie spanien stellplatz , wohnmobilstellplatz - Der Stellplatz wurde ganz neu im Herbst 2012 eröffnet. Er befindet sich ca. 1,5 Kilomter vom Meer "Playa Vera" und  2,0 Kilomter von der Stadt Vera entfernt. Der Platz ist ruhig gelegen, aber durch seine sehr gute Verkehranbindung ist alles in der Nähe schnell per Fahrrad, Roller oder Auto zu erreichen. Zu dem großen Supermarkt "Mercadona" kommt man auch bequem zu Fuß ( ca. 800m ).
Der Platz wird von zwei sehr netten Deutschen betrieben. Gabriele ud Wolfgang haben hier wirklich eine "Wohlfühloase" für Wohnmobilfahrer erschaffen.

Vorstellung Wohnmobilstellplatz "Oasis al Mar" in Vera / Andalusien / Spanien / Mittelmeerküste

Der Stellplatz wurde ganz neu im Herbst 2012 eröffnet. Er befindet sich ca. 1,5 Kilomter vom Meer "Playa Vera" und  2,0 Kilomter von der Stadt Vera entfernt. Der Platz ist ruhig gelegen, aber durch seine sehr gute Verkehranbindung ist alles in der Nähe schnell per Fahrrad, Roller oder Auto zu erreichen. Zu dem großen Supermarkt "Mercadona" kommt man auch bequem zu Fuß ( ca. 800m ).
Der Platz wird von zwei sehr netten Deutschen betrieben. Gabriele ud Wolfgang haben hier wirklich eine "Wohlfühloase" für Wohnmobilfahrer erschaffen.

Die Entsorgungsstation ist wirklich ein Aushängeschild. Alles ist immer sauber und gepflegt. So macht die Ver- bzw Entsorgung Spaß. Man erreicht die Versorgungsstation über eine seperate Zufahrt, die am Rand des Platzes entlang läuft. An zwei Anschlüssen kann man sein Trinkwasser auffüllen ( in wirklicher Tinkwasserqualität ). In der Mitte der Bodenplatte ist ein längliches Gitter eingebracht. Die Bodenplatte hat ein passendes Gefälle, sodaß das Grauwasser immer zur Mitte läuft. Umständliches rumrangieren wie auf vielen anderen Plätzen entfällt. Links und rechts befinden sich zwei Bodeneinlässe, wo man ohne Probleme die Fäkalienfesttanks entleeren kann. Besser geht es nicht. Hinter einer Ummauerung befindet sich das Klo für die Kassettenentleerung incl. großem Schlauch zum Nachspülen.
Zu guter Letzt hat man auch die Möglichkeit sein Womo dort komplett zu waschen.Ein seperater Wasseranschluss mit langem Schlauch macht dieses möglich. Die Fahrzeugwäsche sollte man aber rechtzeitig bei Wolfgang anmelden.
Womofahrerherz was willst du mehr??????  

Auf einem kleinen seperaten Parkplatz oberhalb des Platzes hat man die Möglichkeit sein evtuell mitgebrachtes Auto abzustellen. Auch für den Anhänger ist ein Platz vorgesehen.
Der Stellplatz ist großzügig über drei Terrassen angelegt. Der gesamte Platz hat einen befestigten Untergrund und ist mit einer schönen Kiesoberfläche versehen. Eine aufwendige Bepflanzung von verschiedenen Sträuchern und Bäumen vermitteln dem Platz einen parkähnlichen Charakter. Eine dezente Beleuchtung am Abend sorgt für ein stimmungsvolles Ambiente.
Für Fahrzeuge bis zu zehn Metern Länge ist das Befahren und Rangieren kein Problem. Jeder Platz verfügt über eine Breite von etwa sechs bis sieben Meter. Also genug, um nicht direkt an Nachbars Tür zu stehen.

             








Eines noch zum Schluß!

Das uns dieser Platz so übermäßig gefällt, habe wir sicherlich nun schon häufig genug erwähnt :-)
Auch haben wir wirklich von allen Anderen auf dem Platz nur positives gehört.
Was uns aber wirklich sehr verwundert ist, daß man in einigen Foren viel negatives lesen kann.  Dieses können wir überhaupt nicht nachvollziehen. Allerdings haben wir häufig mitbekommen ( unser Stellplatz lag ziemlich vorne an der Einfahrt ), wie sich doch einige Wohnmobilfahrer pampig verhalten und auf deutsch gesagt schon direkt nach dem Aussteigen "loskotzen". 
Was ist das denn hier.....keine Dusche......Keine Toiletten..... waaaaaaaas neun Euro......... und und und.... Ja liebe Leute...das ist ein Stellplatz und kein Campingplatz.... vieleicht habt dir das noch nicht ganz kapiert. Und auch der Preis von neun Euro ist absolut gerechtfertigt. Wir standen schon auf Plätzen ( s. Alicante ) die deutlich teurer waren und einen Charme besaßen wie ein Ghetto. Wenn das toll ist???? achja..da gab es Duschen :-)... 
Auch das man mit alten und weniger hübschen Womos abgewiesen wird ist totaler Quatsch! Wir haben es deutlich anders erlebt. Auch das größere Mobile unerwünscht wären. Quatsch. Zu unserer Zeit befanden sich unter anderem folgende Fahrzeuge auf dem Platz. Morelo Palce - Carthago Liner - Concorde Liner - Niesmann Flair -Niesmann Clou - Vario - Concorde Charisma usw.
Aber wenn man schon beim Empfang rummuffelt und alles Käse findet, dann würde ich so jemanden auch nicht auf den Platz lassen. Zumal hier Hausrecht herrscht und nicht Asyl. Der Platzinhaber kann sich durchaus aussuchen, wer drauf kommt und wer nicht.
Aber bei dem, was man sonst noch häufig in so Womoforen lesen kann, wundert mich gar nichts mehr.
Nur manchmal wissen die Leute wohl gar nicht, wie sie jemanden damit Schaden können.
Wir können uns auf jedenfall diesen Negativmenschen nicht anschließen und empfehlen diesen Platz mit bestem Gewissen weiter. Vieleicht ist einfach nicht jeder Platz für jeden Wohnmoblfahrer das Richtige. Einfach mal drüber nachdenken.